Lerncoaching

Lerncoaching - Die individuelle Lernhilfe

 

Sie haben Probleme beim Lernen, oder wollen einfach noch effektiver werden?
Dann könnte Lerncoaching der passende Ansatz für Sie sein.

 

Beim Lerncoaching werden verschiedene Ziele verfolgt:


Zum einen vermitteln wir Ihnen grundlegende Kenntnisse über das Lernen.
Wir analysieren Ihre Lernumgebung, vermitteln Lerntechniken und entwickeln Lernstrategien.

Zum anderen arbeiten wir an Ihren Lern-Kompetenzen, um Ihre Grenzen zu erkennen und die Möglichkeit zu schaffen, diese zu überwinden.
So lernen Sie Ihre persönlichen Stärken und Schwächen kennen und wie man damit sinnvoll und effektiv umgehen kann.

Nicht nur für die Schule

Lerncoaching kann in allen Lernbereichen eingesetzt werden. Dies bezieht sich nicht nur auf die Schule. Wo immer neue Dinge gelernt werden, kann es sinnvoll eingesetzt werden. 

Auch wenn keine akuten Probleme vorliegen, kann man mit diesen Methoden einfacher und stressfreier neues Wissen und weitere Fähigkeiten erwerben.

Kriterien für den Lernerfolg:

Das ICH-LERN-EINFACH Lernpuzzle!

Erst das Ineinandergreifen der einzelnen Puzzle-Teilchen lassen das volle Lernerfolgs-Potenzial entfalten.

 

gute Hardware:
ist das Wissen, was das Gehirn zum Lernen braucht. Bewegung, Sport und Ernährung gehören unbedingt zusammen.Während körperlicher Bewegung laufen im Gehirn Prozesse ab, die das Wohlbefinden verbessern und mentale Kapazitäten erweitern.

Beziehungen:
Nur dann kann erfolgreich gelernt und gelehrt werden, wenn es gelingt, Beziehungen und Vertrauen mit Kindern und Jugendlichen aufzubauen.

innere Ressourcen:
Fähigkeit, sich seiner Stärken bewusst zu sein, gutes Selbstmanagement zu haben, sich entspannen zu können,
positive Glaubenssätze zu haben etc.

Motivation:
ist der wirksamste Antrieb zum Lernen. So sind Neugierde, Interesse, und Begeisterung entscheidend für den Lernerfolg. Diese Fähigkeiten kommen aus einem selbst. Aus dem Lernen-Müssen wird ein Lernen-Wollen.

Konzentration:
ist die Fähigkeit, sich für eine bestimmte Zeit, an einem bestimmten Ort auf eine bestimmte Aufgabe zu konzentrieren.Die meisten Kinder können sich durchaus intensiv konzentrieren, zum Beispiel beim Spielen oder wenn sie vor dem Computer sitzen.

Selbsteinschätzung:
Fähigkeit selbst zu wissen, wo die eigenen Stärken liegen und wo noch Verbesserungsmöglichkeiten sind
und dementsprechend zu handeln.

äußere Ressourcen:
Fähigkeit zu wissen, wer oder was Hilfe und Unterstützung beim Lernen bietet und diese auch einzufordern.

Lernstrategien:
Fähigkeit, geeignete Lernstrategien je nach Bedarf, Thema und Kontext einzusetzen.

Organisation / Zeitmanagement:
Fähigkeit, Ziele zu formulieren, die Lernumgebung zu organisieren, Lernstoff einzuteilen und realistische Zeit- und Organisationspläne zu entwerfen.

Persönliche Beratung

Da es bei diesem Thema um sehr individuelle Themen geht und nahezu jeder Mensch andere Hilfen benötigt, starten wir im Einzelcoaching. So garantieren wir die bestmögliche Unterstützung für Ihre spezielle Situation.

Gerne besprechen wir in einem kostenlosen und unverbindlichem Erstgespräch, was wir für Sie tun können. Rufen Sie uns einfach an, oder nutzen unser Kontaktformular.