Wuppertal

Standort Wuppertal-Barmen

Warten

Bereits seit Mitte 2008 besteht eine Kooperation mit dem "Zentrum für entspanntes Lernen".

Seit Anfang 2010 bezogen wir gemeinsam das Bildungshaus "AHA" Alt-Hatzfeld.

Unsere Räume stehen hier unter dem Stern berühmter Menschen mit Lernschwächen. Sie sind nach prominenten Legasthenikern benannt und eingereichtet und im Wartebereich informiert Sie unsere "Wall of Fame" über unerwartet viele Persönlichkeiten, ihre Schulprobleme und ihre besonderen Leistungen.

 

Wuppertal: Raum "Einstein"

Albert Einstein war Legastheniker. Er nutzte seine damit verbundenen Stärken:

"Einsteins Relativitätstheorie kam zu ihm in einem Tagtraum, in dem er  sich an einem Lichtstrahl entlang fliegen sah. Seine Vision dauerte nur ein paar Sekunden, zog aber eine Unmenge von Büchern nach sich, die alle versuchen, sie zu erklären. Für Einstein war sie ein einfacher Begriff, für den gewöhnlichen Menschen ist sie unfassbar." (aus: anderslernen.blogspot.de/2012/05/bildhaftes-denken-im-folgenden-lesen.html

)

Einstein ist daher Namensgeber dieses Unterrichtsraumes.

Wuppertal: Raum "Disney"

"Disney"

Auch Walt Disney war Legastheniker - und gab so diesem Unterrichtsraum seinen Namen. Pluto und Co. erinnern dort an ihn.

Wuppertal: Raum "da Vinci"

In "da Vinci"

Dem berühmten Entwickler und Künstler Leonardo da Vinci sagt  man nach, unter einer ADS gelitten zu haben. So gab er diesem Unterrichtsraum seinen Namen. Seine bekannte Zeichnung des Mannes im Kreis (der vitruvianische Mensch) ziert eine Zimmerwand.